Stütz-Türme

STÜTZ-TÜRME

Die Stütz-Türme sind für die Übertragung der vertikalen Belastungen vorgesehen. Sie werden bei der Montage der Schalungen der Baukonstruktionen  eingesetzt. Die Türme können auch bei der Errichtung der Stützkonstruktionen für die Arbeitsplattformen oder Schutzbühnen und bei anderen tragenden Konstruktionen eingesetzt werden.

 

VORTEILE DES SYSTEMS:

  • Die Stütz-Türme können auf Basis der ROTAX-Gerüste aus Stahlelementen mit dem Abstand der Stützen schon ab 0,73 x 0,73 m zusammengebaut werden – andere Abstände sind in Abhängigkeit von der Länge der System-Riegel und von der stufenweise (je 0,5 m) einstellbaren Höhe möglich.
  • Das System ROTAX ermöglicht es, eine beliebige Anzahl der Türme miteinander zu verbinden.
  • Die Konstruktion der Türme ROTAX ermöglicht die Montage der Stahl-Abstützungen 0,36 m, 0,73 m, 1,09 m, auf denen die Arbeitsbühnen montiert werden. Die Bauteile werden durch System-Knoten verbunden.

BESTANDTEILE DES SYSTEMS:

  1. Startelement ROTAX
  2. Ständer ROTAX
  3. Ständer ohne Zapfen ROTAX
  4. Gewinde-Kreuzkopf
  5. Horizontaler Riegel
  6. U-Riegel ROTAX
  7. Bühnensicherung
  8. Vertikale Verstrebung
  9. Bühne
  10. Fußleiste
  11. Regulierbares Untergestell
  12. Handlauf-Griff
  13. Rohrverbindungsstück mit Verbindung
  14. Treppen 2,57 m AL.
  15. Außen-Handlauf 2,57 m
  16. Innen-Handlauf
  17. Anker-Verbindungsstück 0,8 m
  18. Festes Verbindungsstück 48 mm
  19. Laufrad
  20. Gerüstprofil 48,3 mm