Stützböck

STÜTZBÖCKE

 

Die Systeme der einseitigen Schalungen werden bei solchen Stahlbeton-Konstruktionen eingesetzt, bei denen es keine Möglichkeit gibt, eine herkömmliche beidseitige Schalung einzusetzen.

Im System der einseitigen Schalung werden die Kräfte, die aufgrund des Druckes des Frischbetons auf die Schaltafeln erzeugt werden, durch die Konstruktion der Stützböcke übernommen und über die Anker, die unter dem Winkel von 45º einbetoniert werden sowie durch die Auflagen des Bockrahmens auf die Bodenplatte übertragen. Die Konstruktion der Stützböcke ermöglicht die Übertragung des Druckes des Frischbetons bis 100 kN/m².

 

IM PORTFOLIO DER FIRMA BAUKRANE FINDEN SIE ZWEI ARTEN VON STÜTZBÖCKEN:

  • Variable Stützböcke – ein leichtes System für die Schalung mit der Höhe bis 3,25 m
  • Schwere Stützböcke – ein schweres System für die Schalung mit der Höhe bis 4,50 m

 

VORTEILE DES SYSTEMS:

  • Errichtung der Schlitzwände, Dichtwände
  • Errichtung der Stützwände
  • Errichtung neuer Wände an bestehenden Wänden
  • Errichtung der Wände an bestehenden Schichten der Wärmedämmung
  • Errichtung der dicken Konstruktionswände
  • Errichtung der Fundamentblöcke usw.

 

BESTANDTEILE DES SYSTEMS:

  1. Stützbock-Riegel WU14
  2. Spindel-Diagonal-Abstützung
  3. Zuganker
  4. Stützschuh
  5. Verbindungsbolzen
  6. Federsplint 5 mm
  7. Verbindungsstück 50
  8. Riegel WS10
  9. Ankerriegel WK10
  10. Verbindungsstücke
  11. Riegel-Halterung 9-15 cm
  12. Gerüstprofil 48,3 mm
  13. Stützbock
  14. Stützbock-Aufsatz
  15. Klemmbalken